on
Oktober 15, 2017

Die letzten Monate

Gude!

Ja die Seite lebt noch, oder besser gesagt wieder. Die Inaktivität hatte mehrere Gründe. Der Hauptgrund war aber ein sehr positiver; Der Sommer in Winnipeg war bombastisch. Nach dem Erwachen aus dem Winterschlaf nach der Rückkehr aus Banff ging es schlag auf Schlag, die Temperaturen wurden sofort sommerlich und jedes Wochenende gab es tausende Veranstaltungen und Dinge die man tun konnte. Und genau das haben meine Mitbewohner, Freunde und ich extrem genossen. Da wollte man alles einsaugen von dieser wundervollen Stimmung in dieser sehr lebensfrohen Stadt, da Zeit Vor dem Rechner zu verbringen wäre Schwachsinn gewesen. Ach Fotos habe ich immer weniger gemacht, ich wollte Momente auch einfach mal erleben, ohne den „Druck“ zu haben sie konservieren zu müssen. Aber ganz ohne geht auch nicht, was für diesen Blog gar nicht mal so übel ist, da meine Schreibkünste zu wünschen übrig lassen.

Was habe ich denn überhaupt im Sommer gemacht?

Arbeitstechnisch hat sich erstmal was verändert. Die Beschäftigung in der Kirche ging aufgrund der Sommerferien zu Ende, als Ausgleich habe ich also 4 Wochen auf verschiedenen Camps für Kinder gearbeitet und eine ganze Menge neuer Erfahrungen gemacht. Die Tätigkeit im Thrift Shop hat sich kaum geändert.

An den Wochenenden ging es oft raus in die Natur, zu verschiednen Seen, Hütten und Menschen, viele Fahrradtouren in der Stadt, mehr Bier unter freiem Himmel und längere Abende mit guter Musik auf Dächern verschiedener Häuser der Nachbarschaft.

Das fasst grob das zusammen was ich noch erlebt habe, aber nicht ansatzweisen wie ich es erlebt habe. Diese Monate waren mit Abstand die besten, intensivsten und prägendsten  Monate in meinem Leben, auf die Ich noch lange zurückblicken werde.

Und diese Zeit ist jetzt vorbei. Es war so eine wichtige Erfahrung für mich und bin mehr als Dankbar der mich in diesem Abenteuer unterstützt und begleitet habe. Und falls jemand auch so etwas machen möchte, tut es, glaubt mir, ihr werdet es nie und nimmer bereuen.

So und jetzt die Bilder, Cheers

Stefan

 

Previous Post

You may also like

Leave a Reply